Iris Tebart-Cox

Fachkoordinatorin für Integrationshilfe im Standort Emmerich

836361e8-c8ff-47ce-8362-77eed55a11b6.JPG

Fachkoordinatorin Iris Tebart-Cox.

09. Februar 2021 (Emmerich)

Seit nunmehr vier Jahren ist Iris Tebart-Cox für das Lern- und Therapiezentrum Gelderland tätig -  zunächst startete sie selbst als Integrationskraft für ein autistisches Mädchen an einem Förderzentrum, darauf folgte die Assistenz der Fachkoordination im Standort Goch, bis sie schließlich im Oktober 2020 selbst als Fachkoordinatorin den Standort Emmerich, der das Einzugsgebiet Emmerich, Rees, Kranenburg, Nütterden und Teile von Kleve umfasst, übernommen hat.

 

Als Fachkoordinatorin für Integrationshilfe ist es ihre wichtigste Aufgabe „passende“ Integrationskräfte für Kinder zu finden, die beim alltäglichen Besuch der Kita oder der Schule Unterstützung benötigen. Hier sind vertrauensvoller Kontakt und eine gute Portion Fingerspitzengefühl in der Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern, Einrichtungen, Ämtern und Integrationskräften ausschlaggebend, um eine gute und verantwortungsbewusste Begleitung der Kinder zu gewährleisten.

Mit dieser Position erfüllen sich für die Mutter einer erwachsenen Tochter alle Komponenten, die ihr beruflich wichtig sind – neben administrativer Tätigkeit, die Beratung und Zusammenarbeit von bzw. mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Organisation und Flexibilität im Arbeitsalltag.

Besondere Momente sind für die gebürtige Emmericherin, die viele Jahre in Bayern gemeinsam mit ihrem damaligen Mann ein eigenes Unternehmen führte und nach einem Studium als Psychologische Beraterin erfolgreich tätig war, wenn es ihr wieder einmal gelungen ist, die passende Integrationskraft für ein hilfebedürftiges Kind eingestellt zu haben oder ihre Mitarbeiter*innen, zu denen sie ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis pflegt, ihr Zufriedenheit und Spaß an der Arbeit rückmelden.

Dies alles ist Ansporn dafür, sich wieder und wieder auf die Suche nach einer geeigneten Integrationskraft zu begeben, wenn wieder eine neue Anfrage bei ihr eingegangen ist.